JFV Nord-West-Pfalz E.V. II - JSG Donnersberg-Süd 6:0

Dieses Spiel war den  Sippersfelder in unseren Reihen enorm wichtig, denn was gibt es schöneres, als auf dem eigenen Platz das Kerwespiel sowohl als auch ein Derby zu bestreiten. Die Mannschaft traf sich dazu bereits 15 Minuten früher als sonst, um auch den Gästen zu signalisieren "Wir sind Heiß".

 

Das Ergebnis lässt vermuten, das wir das Spiel souverän und auch verdient gewonnen haben, so sah es in der 1. Halbzeit aber noch lange nicht danach aus. Es war ein zu erwartendes kampfbetontes Spiel. Bereits in der 7. Minute konnten wir nach toller Vorarbeit durch Jonathan Schimansky, der einen Diagonal Ball genau in den Laufweg von Maurice Schramm schlug und dieser eiskalt ins lange Eck abschloss, in Führung gehen. Es entwickelte sich von nun an ein offenes Spiel wo sich beide Mannschaften tolle Chancen erarbeiteten. In dieser Phase hatten wir auch etwas Glück, als der JSG "nur" den Pfosten traf. So blieb es beim 1:0. 

Nach der Pause zeigte unsere Defensive eine starke Leistung und ließen so gut wie keine Chancen mehr zu. Zudem gelang Roman Jendrosz frühzeitig nach feinem Solo das 2:0 in der 45. Minute, welches uns zu mehr Sicherheit verhalf. Die weiteren Treffer fielen in den letzten 10 Minuten der Partie, als der JSG sich um den Anschluss bemühte und wir die dadurch entstandenen Räume gut zu nutzen wussten. Die weiteren Tore durch 71. Minute Marius Sprengart, 73. Minute Jan Hochwärter, 76. Minute Roman Jendrosz, 79. Minute Marcel Bicking. 

 

Fazit: Wir konnten zwar nicht ganz an die spielerische Leistung des vergangenen Wochenendes anknüpfen, doch der Wille und der Kampfgeist war heute das entscheidende. In den nächsten Wochen erwarten wir durchaus stärkere Gegner, als Mannschaft können wir es selbstbewusst angehen????

 

Tabellenplatz nach 2 Spieltagen 

2. Torverhältnis 12:1

 

Torschützenliste:

Roman Jendrosz 4,

Maurice Schramm 2,

Felix Krebiehl, Sergey Shmidt, Lukas Schaum, Marius Sprengart, Jan Hochwärter, Marcel Bicking je 1 

 

 

  

Facebook